Was wir selber gelesen haben und empfehlen können!

 

 

Daniela Schulte empfiehlt:

Das Genie

Zehrer, Klaus C.

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 25,00 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 25,00 EUR versandkostenfrei

 

Die unglaubliche und wahre Lebensgeschichte von Boris Sidis und seinem Sohn William James Sidis.

Vater Boris kam Ende des 19. Jahrhunderts von Russland nach Amerika und schaffte es, einer der bekanntesten Psychologen seiner Zeit zu werden.

Seinen Sohn William James trainiert er von Geburt an, mit der von ihm entwickelten 'Sidis-Methode'. Jedes Kind kann dank diesem Programm zum Genie erzogen werden. Zunächst erfüllt William James voll die Erwartungen seiner Eltern und kann mit bereits 10 Jahren in Harvard studieren.

Doch als er erwachsen wird, weigert er sich die Erwartungen, die seine Eltern und die Gesellschaft an ihn stellen, zu erfüllen.

Eine Biographie die von der ersten Seite an fesselt !

 

Das Glück ist ein Vogerl

Kaltenegger, Ingrid

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 25,00 EUR versandkostenfrei

 

 

Franz wollte eigentlich Rockstar werden. Aber nun fristet er sein Dasein, fast 40 und nicht unbedingt glücklich verheiratet und mit einer pubertierenden Tochter, als Gitarrenlehrer an der örtlichen Schule.

Unschuldig wird er eines Tages in einen Verkehrsunfall verwickelt und das Unfallopfer Egon, erscheint ihm kurz darauf als Geist.

Franz muss Egon nun helfen einen Weg zu finden, wie dieser endlich seine Ruhe finden kann. Aber das ist gar nicht einfach und manchmal auch recht amüsant. Und irgendwie kann 'der Franz', wie es in dem Buch immer so nett heißt, auch in seinem Leben wieder Einiges ins Lot bringen.

Ein etwas schräger und witziger Roman mit viel Österreich-Charme !

 

 

Helma Kallenberger empfiehlt:

Was man von hier aus sehen kann

Leky, Mariana

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 25,00 EUR versandkostenfrei

 

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird.

Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.

"Was man von hier aus sehen kann" ist das Portrait eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen. Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt. Für Luise z.B., Selmas Enkelin, gilt es viele tausend Kilometer zu überbrücken. Der Mann, den sie liebt, ist zum Buddhismus konvertiert und lebt in einem Kloster in fernen Japan.

Das Buch ist witzig und traurig, zum Lachen, zum Weinen und die Autorin geht sehr liebevoll mit ihren Charakteren um.

 

Dann schlaf auch du

Slimani, Leïla

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 25,00 EUR versandkostenfrei

 

Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einem Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kan man einem fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen?

Sie haben Glück gehabt, denken sich Myriam und Paul, als sie Louise einstellen - eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen.

Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich. Klar, schmerzhaft und großartig.

Die französisch-marokkanische Autorin Leila Slimani wurde für dieses Buch mit dem höchsten Literaturpreis des Landes, dem Prix Goncourt, ausgezeichnet.

 

 

Andrea Würzer empfiehlt:

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

 

Wir sind für Sie da:

 

Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Samstag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Tel.: 07561-3050 - Fax: 07561-72969 - e-mail: info@buchhandlung-kappler.de

 

    BUCHHANDLUNG KAPPLER

             Leutkirch im Allgäu